Home
Wir  über  uns
EnergieEffizienz
ENERGIE - DISCOUNT
Strom  produzieren
Heizkosten  senken
ESA THERM®
Technische Daten
Funktionsweise
Vorteile
Sparbeispiele
Referenzen
Presse
Impressum
Sitemap

 

Technische Daten:


1. Taupunkt
Durch einen Temperaturregler wird das Gerät so eingestellt, daß eine Taupunkt-

unterschreitung der Heizungsanlage nicht möglich ist.

 

2. Wirkungsgrad - Nutzungsgrad

Wir verändern nicht den Wirkungsgrad einer Heizungsanlage, sondern den

Nutzungsgrad.

 

3. Gerätetypen und Leistung
Für die Heizungsanlagen bieten wir folgende Gerätetypen an:

 

Typ 1 bis     75 kWh                                                                155 x   70 x 40 mm
Typ 2 bis   150 kWh                                                                150 x   82 x 45 mm
Typ 3 über 150 kWh                                                                200 x 125 x 50 mm
Typ 3+ für zweistufige Brenner ab 300 kWh                            200 x 125 x 50 mm
Typ 4 für modulierende und athmosphärische Brenner           200 x 125 x 50 mm


Grundsätzlich wird pro Brenner 1 ESA THERM® Energiespargerät benötigt, es sei denn, dass die 2. Anlage handgesteuert wird. Um die Emissionsmessungen durch- zuführen, ist der Schiebeschalter für das Gerät auszuschalten; CE-Zeichen, 220 Volt, Leistungsaufnahme 1,5 VA

 

4. Wärmefühler:
NTC Widerstand, Temperaturbereich -20° bis 150°

 

5. Sockeltemperatur - Hysterese
Die Hysterese wird dynamisch gesteuert entsprechend der Leistungsabnahme, ge-messen durch den Wärmefühler (Einschaltoptimierung - Optimierung der Start- häufigkeit) Die Sockeltemperatur wird nicht unterschritten, die Signalauswertung und die Bearbeitung erfolgt über Gradienten und Dynamisierung der Einschaltpunkte des Brenners. (Lastenabhängiges Automatikprogramm)

 

6. Warmwasser - Sanitärwasser:
Die Warmwassertemperatur wird gehalten, bei plötzlich eintretendem sehr hohem Bedarf kann unter ungünstigen Umständen eine geringe Verzögerung eintreten. Der Warmwasserspeicherentladeschutz wird nicht berührt.

 

7. Baumusterprüfung
Die Baumusterprüfung der Heizungsanlage / Kessel /Brenner/ kann nicht erfolgen, da durch ESA THERM® die Komponenten bautechnisch nicht berührt werden.

 

8. Garantien und Versicherung
Die Gewährleistung beträgt 5 Jahre auf das ESA THERM® Energiespargerät;
Versicherungsschutz gegen Sachschäden und Personenschäden 2.000.000,00 €

 

9. Einbau
Der Einbau erfolgt zwischen die Regelung und den Brenner, bei Brennern mit Euro- normsteckern wird der Euronormstecker unseres ESA THERM® Energiespargerätes dazwischengeschaltet, sonst Anschluss über T2.

 

Wir empfehlen den Einbau durch unsere Fachmonteure. Für Ölheizungen ohne Betriebsstundenzähler und Ölmeßuhr bieten wir Brennerstartzähler und Laufzeit- messuhren an, auch für 2-Stufen-Brenner, um die Energieeinsparungen korrekt messen zu können.

 

10. Service
Die Berechnung der Energieeinsparungen, witterungsbereinigt, gehört zu unserem Service.
Grundsätzlich wird empfohlen, die Energiespargeräte bei Anlagen mit einer Laufzeit von mehr als 5 Jahre einzubauen.

oekonergie
info@oekonergie.de

to Top of Page